Auf Initiative des Seniorenbeirats der Stadt Rhede wurde der Förderkreis Haus St. Hildegard e.V. im Sommer 2010 gegründet.

Durch Öffentlichkeitsarbeit, persönliche Werbung, einen Flyer und die Homepage ist ein fester Stamm von Mitgliedern entstanden.

Eine Reihe von Mitgliedern unterstützt nicht nur durch ihren Beitrag, sondern mit viel ehrenamtlichem Engagement tatkräftig die Angebote des Förderkreises im Seniorenzentrum Haus St. Hildegard:

Klön-Nachmittage, Liedersingen, musikalische Veranstaltungen dem Jahreskreis folgend, Spaziergänge bzw. Busfahrten mit Besichtigungen und Kaffeetrinken in und um Rhede gehören dazu.

Das Projekt "Schüler helfen Senioren" mit der Gesamtschule Rhede wird auf Initiative des Förderkreises in jedem Schuljahr als AG angeboten. Sechs bis acht Schülerinnen/Schülern haben, im Rahmen der AG, die Möglichkeit das Leben und die Arbeit  in einem Seniorenheim kennenzulernen.

Durch Mitgliedsbeiträge, Sponsoren und Spenden wurden und werden Anschaffungen finanziert, die über das vom Haus gestellte Angebot hinausgehen. So konnte sich der Förderkreis finanziell mit einem großen Anteil am Elektro-Rikscha-Projekt von Herrn Dr. Terhart und seinen ehrenamtlichen Fahrern/innen beteiligen. Regelmäßige Ausfahrten mit den inzwischen drei Fahrzeugen erfreuen die Bewohner/ innen  beider Seniorenzentren in Rhede.

Weitere Hinweise zu Zielen und Aufgaben des Förderkreises bzw. Beitrittsformulare sind im Flyer bzw. in der Homepage einzusehen.